Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 444 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Häufig gestellte Fragen
Rainer Offline



Beiträge: 94

05.10.2009 07:39
Bild drehen defekt ? antworten

Kann das mal bitte jemand überprüfen. Habe die aktuellste Version 6.109.

Wollte soeben Hochkantbilder, die nach dem Einlesen noch quer liegen drehen, jedoch funktioniert diese Funktion nicht.

Rainer

Michael Offline



Beiträge: 190

05.10.2009 17:29
#2 RE: Bild drehen defekt ? antworten

Hallo Rainer,

eigentlich sollten die Bilder bereits beim Einlesen die richtige Orientierung erhalten. Dazu schalte ich regelmäßig beim Import per autoinsert die Option "Bilder automatisch drehen" ein. Zum manuellen bzw. nachträglichen Drehen gibt es ja zusätzlich den entsprechenden Button in der Hauptmaske. Bewirkt der wirklich nichts bei Dir?

Ich habe auch bereits turbulente Zeiten wegen der Bildorientierung von Hochformatfotos durchlebt. Vielleicht schaust Du mal kurz in nachfolgende Beiträge, um zu ckecken, ob der von Dir beobachtete Effekt ähnlich gelagert ist:
Orientierung von Bildern (insbes. Hochformat) und zugehörige EXIF-Daten
Gedrehte Bilder - Datenverlust

Gruß, Michael

Rainer Offline



Beiträge: 94

06.10.2009 07:17
#3 RE: Bild drehen defekt ? antworten

Der Haken war gesetzt und wenn ich es manuell versuche, kommt ne Wartezeit und nichts tut sich, auch nicht bei Thumbnails neu erstellen oder Vollbildanzeige.

Rainer


-----------

Edit: Jetzt hat es auf einmal geklappt. Pixafe ist mir aber gestern unter Mac Snowleopard und Parallels 4 mindestens 15 mal abgestürzt.

Rainer Offline



Beiträge: 94

06.10.2009 08:03
#4 RE: Bild drehen defekt ? antworten

Soeben erneuter Absturz. Bilder gesucht. Rum geblättert. Pixafe über X beendet.
Absturz - Fenster für Fehlerbericht an Microsoft erscheint.

Das kann eigentlich nur an Parallels liegen - oder Alex?

Pixafe braucht auch sehr lange, bis es gestartet ist.

Macbook Pro 2,8 Ghz, 4 GB RAM, Speicher für Parallels automatisch zugewiesen.

Oder was hast Du für Parallels eingestellt ?

Rainer

JBM Offline



Beiträge: 142

07.10.2009 22:15
#5 RE: Bild drehen defekt ? antworten

Hallo zusammen,
auch in einer reinrassigen Windows-Umgebung (XP-Pro) gibt es das Problem mit den Abstürzen.
Ich beobachte 2 Varianten: a) Absturz beim Beenden mit der von Rainer beschriebenen Windows-Problemberichtsmeldung, aber auch ...
b) Absturz mitten bei der Arbeit mit Pixafe (zuletzt beim Verschlagworten von Bildern und Blättern im Kategoriebaum etc.). Pixafe verabschiedet sich einfach - der GFX-Kernel bleibt einsam zurück.
Nachdem Pixafe dann neu gestartet wird, funktioniert es wieder ... bis zum nächsten Absturz.

Das Phänomen kenne ich schon geraume Zeit - es taucht mal öfter und mal seltener auf. Im Moment eigentlich recht (zu) oft.
Nachdem aber keine Daten verloren gehen (ausser den im aktuell bearbeiteten Dialog noch nicht gespeicherten Daten) kann man relativ relaxed damit umgehen.

Ein zweites Problem kommt beim Importieren von großen TIF-Dateien auf: Obwohl laut Win-Task-Mgr nun wirklich genug Speicher frei ist (3 GB Ram, jede Menge unbenutzter Auslagerungsspeicher und auch die Festplatten bieten ausreichend Luft zum Atmen) meldet PIXAFE in unregelmäßigen Abständen, dass nicht ausreichend Arbeitsspeicher verfügbar wäre und die Aktion wiederholt werden soll. Nach dem Quittieren der Meldung macht Pixafe dann aber anstandslos weiter - manchmal für 1 oder 2 Bilder, manchmal auch für die nächsten 30 ...
Auch dieses Problem zwar lästig aber nicht wirklich kritisch. Die TIFs sind so rund 104MB groß (Dia-Scans) und werden per Auto-Insert typischerweise in 50er-Stapeln importiert.

Vielleicht hängen diese Probleme ja irgendwie zusammen?

Gruß
Jürgen

Peter Offline



Beiträge: 847

08.10.2009 20:18
#6 RE: Bild drehen defekt ? antworten

Hallo Jürgen,

danke für die Hinweise, die kennen wir auch, können sie nur leider nicht nachvollziehen. Auf keinem unserer Rechner können wir dieses Problem nachstellen. Wenn du so ein Problem genau beschreiben kannst, d.h. wie es wirklich wiederholt nachgestellt werden kann könnten wir aktiv werden. Andernfalls bleibt es schwierig.
Aber schön zu hören, dass unsere Maßnahmen zur Sicherung der Daten greifen und dich relaxed lassen :-)
Hier kann es beliebige Ursachen geben, die nicht einmal mit pixafe zu tun haben müssen (Speicher defekt das sehr selten nur bei speicherintensiver Nutzung auftritt, Probleme im Zusammenspiel mit anderen Anwendungen, Inkompatibilitäten gemeinsamer DLLs, ...)

Gruß
Peter

rsinnig Offline



Beiträge: 5

25.11.2009 21:11
#7 RE: Bild drehen defekt ? antworten

Ich habe dieses Problem ebenfalls und an wirklich jedem Benutzungstag. Auch die Neuinstallation von Pixafe und DB2 (alt: 9.52 und neu 9.7) haben daran nichts geändert. Ich verstehe natürlich, dass die Programmierer mit der Windows-Std-Meldung wenig anfangen können.
Vielleicht könnte man ja eine Debugversion des Programmes zur Verfügung stellen, so dass man eine bessere Fehlerbeschreibung inklusive Codezeile erhält?

Bei mir ist aber auch noch kein Datenverlust eingetreten insofern ist es ein Komfortproblem, was nach fast jedem Autoinsert auftritt.

Danke, Rico Sinnig

Peter Offline



Beiträge: 847

25.11.2009 21:15
#8 RE: Bild drehen defekt ? antworten

Hallo Rico,

wir haben eine ausführliche Debug-Information, siehe http://www.pixafe.com/hilfe/einstDiagnose.htm#top
Kannst du genauer eingrenzen, wann das Problem bei dir auftritt?

Gruß
Peter

«« Version 7
 Sprung