Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 435 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Korrekturen und Erweiterungen
Peter Offline



Beiträge: 847

16.06.2008 00:23
Version 6.006 - pixafeBackup antworten
Hallo,

in der Version 6.006 gibt es eine neue Funktion: Backup erstellen per Batch.
Nach der Installation des Updates, das über http://www.pixafe.com/downloads/upd_6006.zip oder via SAS heruntergeladen werden kann, steht im Programmverzeichnis ein neues EXE: pixafeBackup.exe.

Dies kann man entweder per Doppelklick aus dem Windows Explorer oder per Kommandozeile starten.
Aufrufsyntax ist: pixafeBackup.exe [Benutzer] [Passwort] [Alternativer Backup Pfad]
Benutzer: Die Kennung des pixafeAdmin
Passwort: Das Passwort des Admins
Alternativer Backup Pfad: Hier kann ein Verzeichnisname angegeben werden, in dem die *.IXF Dateien abgelegt werden sollen.

Alle drei Parameter sind optional, sofern weder Benutzer noch Passwort angegeben wurde, erscheint beim Start der Anwendung ein Autorisierungsdialog, in dem man die beiden Daten eingeben muss. Gibt man auch hier nichts ein, wird der Hauptdialog von pixafeBackup angezeigt

Wenn kein Alternativer Backup-Pfad angegeben wird, so wird der voreingestellte Pfad verwendet, der mittels pixafe unter Einstellungen/Pfade/Backup-Verzeichnis angegeben wurde.

Wenn das Programm zum automatisierten Backup (Skript-gesteuert) verwendet werden soll, muss man mindestens die ersten beiden Parameter angeben.
Dann läuft die Anwendung automatisch durch. Nach Abschluss des Programmlaufes sind die IXF Dateien aktuell in dem Zielverzeichnis abgelegt und können archiviert werden.

Gruß
Peter
 Sprung