Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 440 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Häufig gestellte Fragen
arnis Offline



Beiträge: 20

06.07.2008 22:39
Datenbankgröße Antworten

Hallo
Diesmal habe ich eine Frage zu der Datenbankgröße. Wie ich in einigen Beiträgen geselen habe, haben einige von Euch über 10.000 Bilder mit vielen Schlagworten in der Datenbank und mit schnellen Zugriffszeiten und einem reibunslosen Ablauf, den ich bisher auch habe. Nun aber meine Frage. Ich habe derzeit 1100, davon 90% im RAW Format in der Datenbank. Wenn ich mir die Dateigröße des pixafe-Ordners ansehe (DB,- Lösch,- Backup-Verzeichnis), dann beträgt dieser schon jetzt 7,6GB. Ist das eine normale Größenordnung oder müssen vereinzelt Reorganisationsläude gestartet werden.? Falls ja, wie groß sind die Verzeichnisse der User mit über 10.000 Bildern.

Noch einen schönen Abend
Torsten

Peter Offline



Beiträge: 855

07.07.2008 09:38
#2 RE: Datenbankgröße Antworten

Hi Torsten,

die Datenbankgröße hat nichts mit der Größe des von dir genannten Ordners zu tun. In der pixafe Datenbank selbst werden nur die Bildbeschriftungen (Personen, Orte, Schlagworte, Kategorien, Beschreibungstext, IPTC, EXIF, ...) und die Namen der Bilder sowie die Verweise der Bilder auf ihren Ablageort hinterlegt. Somit ist die Datenbank sehr klein (bei mir derzeit ca. 40.000 Bilder sehr gut beschriftet führt zu einer Datenbankgröße von ca. 30MB)

Die Größe deiner Datenbank kannst du genau feststellen, indem du ein Backup erstellst (Datenbank-Backup-Erstellen, siehe http://www.pixafe.com/hilfe/menuDatenbank.htm ) Die Backup-Dateien werden dann im IXF-Format in deinem Backup-Verzeichnis geschrieben.
Dieses Verzeichnis stellst du über Einstellungen-Pfade ein, siehe http://www.pixafe.com/hilfe/einstPfade.htm )

Über diese Pfade legst du auch dein Datenbankverzeichnis fest. Hier kannst du mehrere Pfade definieren, in denen pixafe die Bilder und deren Thumbnails ablegt. Und genau diese Verzeichnisse wachsen so schnell wie du Bilder einfügst entsprechend der Dateigröße der eingefügten Bilder. Bei einem Backup muss du dir die IXF-Dateien erstellen und sichern und auch deine Datenbankverzeichnisse am besten auf eine separete Platte kopieren. Ich habe ein NAS im Einsatz. Das ist ein kliner Rechner auf dem sich 4 Festplatten befinden, die gespiegelt sind (RAID) damit bin ich relativ sicher, denn wenn eine Platte kaputt geht, kann ich diese einfach austauschen, denn deren Daten wurden von dem System automatisch auf die anderen Platten gespiegelt.

Hier noch ein Link zu Hinweisen zum Backup: http://www.pixafe.com/hilfe/hauptmas.htm#Backup
Alle Links auf die Onlinehilfe hast du auch lokal, d.h. du kannst in pixafe einfach F1 drücken und bekommst alle Hilfebücher angezeigt.
Es wird immer zuerst die Seite angezeigt, die zum aktuellen Dialog gehört.


Alles klar?

Gruß
Peter

arnis ( Gast )
Beiträge:

07.07.2008 10:17
#3 RE: Datenbankgröße Antworten

Hallo Peter
Vielen Dank für die, wie immer ausführliche Info. Die Datenbankpfade habe ich bereits auf meine NAS-Platte gelegt, so dass diese bereits gesichert vorliegen. Ich habe bisher nur noch kein Backup angestoßen, dass ich heute Abend einmal durchführen werde, sollte es einmal zu Problemen kommen.

Eine Frage habe ich dennoch. Wie viel Speicherplatz nehmen bei Dir die 40.000 Bilder und Thumbnails ein, damit ich eine ungefähre Vorstellung von dem Datenvolumen habe, was mich erwarten könnte?



Torsten

Peter Offline



Beiträge: 855

07.07.2008 13:23
#4 RE: Datenbankgröße Antworten

Hi Torsten,

hier ein Screenshot meiner Db-Infos:

Also ca. 50 GB. Allerdings sehr wenige RAW, viele Bilder in geringer Auflösung (1 MPixel) da es sich dabei um eingescannte Dias handelt.
Aber du kannst es einfach ausrechnen: Thumbnail ist ca. 200 KB groß, ein Bild bei 8 MPixel als JPG ca 5MB, dann brauchst du ja nur zu multiplizieren...

Grüße
Peter

Angefügte Bilder:
DB-Groesse.jpg  
 Sprung