Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 230 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Recherche
Rainer Offline



Beiträge: 94

22.07.2008 17:40
Nachselektion zur Brennweite antworten

Hallo, hier eine Info zur Nachselektion zur Brennweite:

Befinden sich in der pixafe-Datenbank Digitalfotos unterschiedlicher Kamerahersteller ist zu beachten, dass, je nach Größe des in der Kamera befindlichen Sensors unterschiedliche Multiplikatoren zur Ermittlung der analogen Brennweite gelten.

Möchte man beispielsweise eine Nachselektion der Brennweite 16 mm (digital) / 24 mm (analog) machen, werden in pixafe systembedingt fälschlicherweise auch falsche Bilder gefunden. Dies ist jedoch kein Bug von pixafe weil:

- pixafe die reinen digitalen Brennweiten der exif-Daten speichert
- Fotos, wie oben erwähnt, in der Datenbank existieren, die mit unterschiedlichen Sensorgrößen fotografiert wurden.

Beispiel anhand meiner Ausrüstung:

- Olympus E 20 P hat aufgrund des noch kleineren Sensors einen Multiplikator von 3.9
- Pentax K 10 D hat aufgrund seines AP-C Sensors einen Multiplikator von 1.5

Wenn ich mir jetzt an o. g. Beispiel alle Bilder mit der analogen Brennweite von 24 mm (entspricht 16 mm digital für AP-C Sensoren) anschauen möchte, werden auch die Fotos meiner Olympus Kamera mit der analogen Brennweite von 62,4 mm angezeigt.

Deshalb bei dieser Nachselektion immer an das oben geschriebene denken.


Grüß, Rainer

 Sprung