Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.137 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Häufig gestellte Fragen
JBM Offline



Beiträge: 142

06.02.2010 20:07
DXO Sidecars antworten

Hallo zusammen,
wäre es machbar, die sidecar-Dateien von DXO genauso wie die Adobe-XMP's und die CaptureOne-Sidecars beim Import mit in das Bildverzeichnis zu verschieben? Natürlich sollte beim Export/Speichern die entsprechende Datei wieder mit ausgespuckt werden.
Die aktuelle Nomenklatur bei DXO ist folgendermaßen:
- Originalbild: _JBM4533.NEF
- Zugehöriges sidecar: _JBM4533.NEF.v6.dxo
Besten Dank und viele Grüße
Jürgen

Peter Offline



Beiträge: 847

08.02.2010 12:49
#2 RE: DXO Sidecars antworten

das bekommen wir hin. Aber bitte auch hier einen Satz an Beispieldaten an support@pixafe.com schicken,
danke

Peter

JBM Offline



Beiträge: 142

08.02.2010 21:15
#3 RE: DXO Sidecars antworten

Hi Peter,
prima - und Danke!
Beispiel ist unterwegs ...
Gruß
Jürgen

Peter Offline



Beiträge: 847

23.02.2010 12:46
#4 RE: DXO Sidecars antworten

Hallo Jürgen,

jetzt muss ich hier noch mal nachfragen: Ich möchte vermeiden in dem Programmte esil mit zig-Dateienamenskonventionen umgehen zu müssen. In der von die zugeschickten DXO-Datei steht auch die Versionsnummer v6. Insofern wird dann sicher in ein paar Wochen auch die Forderung nach v7 laut etc.
Bei der Datei handelt es sich aber wie die xmp Datei um eine ganz gewöhnliche XML-Datei.
Darum die Frage: brauchst du die dxo Datei zusätzlich zur XMP Datei? Oder könnte man das Problem lösen, indem die Datei umbenannt wird? Also vor dem Import von imgxyz.v6.dxo nach imgxyz.xmp und beim export dann eben wieder zurück?
Ich könnte mir dann einen generischen Ansatz vorstellen, bei dem die Regel der Umbenennung vom Benutzer vorgegeben wird und so flexible Formate erlaubt.

Gruß
Peter

Michael Offline



Beiträge: 190

23.02.2010 18:04
#5 RE: DXO Sidecars antworten

Hallo zusammen,

wenn ich mich da evtl. einschalten darf: Wir hatten das Thema ja bereits vor längerer Zeit einmal diskutiert (RAW Import mit sidecars).

Ich meine mich auch erinnern zu können, dass wir irgendwann so verblieben sind, dass es am Gescheitesten wäre, der Nutzer erhält die Möglichkeit, die von ihm gewünschten Dateiextensionen in einem entsprechenen Dialog festzulegen. Das wäre dann ein Menü analog zur Einstellung der diversen Extensions, die die jeweiligen Bildeditoren anwerfen sollen.

Stand der Dinge war (gilt natürlich analog für andere als Nikon RAWs):

Zitat
Also ich hab's jetzt einfach selbst mal überprüft:
Es werden importiert:
- $img.NEF + $img.NEF.cos (Anwendung: Phase One Capture One, kurz "C1")
- $img.NEF + $img.xmp (Anwendung: u.a. Adobe Photoshop mit ACR)

Was ich mir persönlich noch wünschen würde und was jetzt noch nicht funktioniert:
- $.img.NEF + $img.NEF.xmp (Anwendung: Bibble 5)

Hier wird das xmp also analog zum cos an den ursprünglichen Dateinamen angehängt. Analoges wie für den Import gilt sinngemäß natürlich für den Export (Export... und Speichern...)



Zitat
ich hoffe das ist nicht allzu dringend, dann können wir das nämlich mit auf die große Liste für die neuen Features in V7 nehmen...
Danke
Peter



Danke und viele Grüße,
Michael

JBM Offline



Beiträge: 142

23.02.2010 22:04
#6 RE: DXO Sidecars antworten

Hi Peter und Michael,

ich kann Michael voll zustimmen und denke auch, dass der Unterschied im Ansatz gar nicht soooo groß ist. Unterschied wäre bloß das Umbenamsen.
Für die Bilddateien generiert Pixafe ja ohnehin eigene Namen und hält die Infos zum ursprünglichen Dateinamen in der Datenbank vor. Wenn für sidecars ein ähnlicher Weg beschritten werden soll - kein Problem. Wichtig ist nur, dass das Ganze für mich als User automatisch und sicher im Hintergrund abläuft, und ich mich - bis auf eine einmalige Konfiguration - nicht jedesmal einzeln um die richtige Zuordnung der Files und ihrer Extensions kümmern muss. Natürlich muss für neue Bilder diese Konfiguration auch wieder geändert werden können, ohne den alten Kram aufzumischen. Wie Peter richtig erwähnt: Wer weiß, was morgen für tolle Tools mit noch tolleren sidecars rauskommen, die wir alle munter benutzen wollen ...

Wenn das so aufgeht - fein!

Nur hätte ich da durchaus den Wunsch, dass es möglch sein sollte, zu einem Bild mehrere sidecars (auch unterschiedlichen Typs) einzustellen.
Hintergrund ist mein derzeitiger Workflow, der ganz grob so aussieht (reduziert auf die wesentlichen Teile für diese Diskussion):

- Fotografieren ausschließlich in RAW (hier: Nikons NEF)
- Einfügen der Ortsinfo als IPCT-Daten mittels Geosetter anhand GPS-Track
- Schnelle, weitestgehend automatische Entwicklung der Aufnahmen mit DXO (Ergebnis: DNG mit sidecar, JPG, ggf noch weitere JPGs oder TIFs)
- Einlesen in Pixafe per Auto-Import
- Vervollständigen der Verschlagwortung
- Gruppieren der Bilder
- meist zu einem späteren Zeitpunkt folgt dann für einzelne Aufnahmen eine gezielte Entwicklung und/oder Bearbeitung mittels Adobe Camera-Raw und/oder Photoshop auf Basis des RAW-Files oder des DNG, bei dem wieder ein sidecar (diesmal halt ein Adobe-XMP) und natürlich ein JPG, PSD, TIF oder was auch immer anfällt.
- Resultate (mit sidecar) sollen natürlich wieder nach Pixafe in die ursprüngliche Bildgruppe

Ich hoffe, das ergibt so einigermaßen Sinn - oder habe ich in der Beschreibung die Hälfte vergessen?

Danke, Gruß und schönen Abend noch :)

Jürgen

Peter Offline



Beiträge: 847

24.02.2010 20:54
#7 RE: DXO Sidecars antworten

Hallo Michael und Jürgen,

danke für die ausführlichen Hinweise wir setzen das nun wie folgt um:
Es können 4 Dateierweiterungen angegeben werden, die Zusatzdateien beschreiben, welche neben den Bildern (im RAW Format) in das Bildgverzeichnis gesichert werden.
Beim späteren Export der Bilder werden diese Dateien dann auch wieder herausgegeben.
Durch die Angabe mehrere Dateierweiterungen, werden somit bis zu 4 Zusatzdateien gespeichert. Das können SideCars aber auch beliebige andere Dateien (etwa Word) sein.
Beim Import prüft der Mechanismus einfach, ob es Dateien gibt, die den gleichen Dateinamen haben wie das RAW-Bild (bis auf die angegeben Erweiterung), diese werden dann verarbeitet.

Ich hoffe das passt dann so, wenn nicht bitte noch mal melden.

Danke und Gruß,
Peter

JBM Offline



Beiträge: 142

25.02.2010 20:34
#8 RE: DXO Sidecars antworten

Hallo Peter,

für mich hört sich das so erstmal sehr gut an. Müsste eigentlich klappen.
Danke fürs Aufnehmen in die Feature-List :)

Gruß

Jürgen

Michael Offline



Beiträge: 190

26.02.2010 13:11
#9 RE: DXO Sidecars antworten

Hallo Peter,

vielen Dank für den konstruktiven Lösungsvorschlag.
Zur Sicherheit nur eine Frage: Ist damit der oben beschriebene Fall
$.img.NEF + $img.NEF.xmp (Anwendung: Bibble 5, übrigens der Power RAW-Konverter dieser Tage, mal testen Jungs!)
auch abdeckt?
Hier wird zum einen an den Originaldateinamen (inkl. ursprünglicher Extension!) das .xmp angehängt. In diesem sidecar stehen die Einstellungen, die man an dem RAW vorgenommen hat.
Desweiteren sieht de Software die Erstellung von sog. Standard-XMPs vor (die von den gängigsten anderen Programmen wie ACDsee und Konsorten und wohl auch PS ausgewertet werden können). Diese haben dann die Form $.img.xmp , also mit einfacher Extension.

Ich hoffe, das ist so auch konfigurierbar?
Extension 1: .NEF.XMP
Extension 2: .XMP


Danke für eine kurze Rückinfo und Gruß,
Michael

Peter Offline



Beiträge: 847

27.02.2010 16:11
#10 RE: DXO Sidecars antworten

Hallo Michael,

ja das ist damit abgedeckt. Es wird 4 oder 6 frei konfigurierbare Datei-Erweiterungen geben, die an den Bildnamen angehängt werden.
Eine Beschreibung folgt...

Gruß
Peter

 Sprung