Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 646 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Korrekturen und Erweiterungen
Alexander Ramisch Offline



Beiträge: 377

02.08.2007 07:17
Automatische Beschriftung der Ortsangaben Antworten
Hallo zusammen,

in Version werden wir GPS-Unterstützung in pixafe realisieren. Kaum jemand hat zwar eine GPS-fähige Digitalkamera, aber mittels günstiger Geotagger, wie beispielsweise der SONY GPS-CS1 http://www.pcwelt.de/index.cfm?pid=1854&pk=54256 können Informationen über Längen- und Breitengrad festgehalten werden. Das Prinzip ist simpel: Der Geotagger speichert alle 15 Sekunden die aktuellen GEO-Daten auf einem Speicher. Diese Daten werden dann mittels USB-Kabel auf den Rechner geladen. Die Zuordnung zwischen Bild und GEO-Information erfolgt über die Uhrzeit. Über dem Geotagger mitgelieferte Software werden die GEO-Daten in die EXIF-Daten der Bilder geschrieben.

Was wird pixafe V6 bieten:
1. Zu jedem Bild, das in den EXIF Daten GPS-Informationen hat besteht die Möglichkeit sich auf Knopfdruck dieses Bild in Google Earth / Google Maps anzusehen. So kann man "manuell" den Ursprungsort herausfinden und unter Orte in pixafe eintragen
2. Über eine eigene Unschärfetabelle kann man sich zu GPS-Daten eigene Orte hinterlegen, sodass diese beim Import der Bilder automatisch mit den passenden Orten beschriftet werden.
3. Diese Tabelle wird wahrscheinlich initial mit wichtigen Orten gefüllt werden.
4. Vielleicht gibt es dann zur Beschriftung von Bildern eine Auswahlliste der "nächsten" Orte

Nun die Frage an die Anwender: Was könntet ihr euch sonst noch vorstellen? Ideen und Vorschläge sind willkommen!

Schöne Grüße
Alex

---
Alexander Ramisch mailto:info@pixafe.com
pixafe GbR http://www.pixafe.com
pixafe - die Bilderdatenbank
Erhard Auer Straße 8 , D-80637 Muenchen
Tel +49 89 87589575 Fax +49 89 15919775

Michael Offline



Beiträge: 190

10.08.2007 00:03
#2 RE: Automatische Beschriftung der Ortsangaben Antworten

Hallo Alex,

wie Du siehst, sind wir schon über eine Woche schlicht sprachlos ob der Vielzahl der angekündigten Neuerungen. ;-) Im Ernst: Ihr habt Euch angesichts der ja nicht gerade kurzen Liste der bereits besprochenen Verbesserungen für die Version 6 einiges vorgenommen (ich erinnere nur an die Geschichten mit dem RAW-Daten, die sicherlich schon zahlreiche Festplatten der Anwender zunehmend füllen, Versionen eines Bildes etc. etc.). Die Funktion zur Verwaltung von GPS-daten ist zweifellos eine Investition in die Zukunft. Die Beschriftung mit Orten ist für mich z.B. eines der wichtigsten Kriterien, um die Bilder hinterher wiederzufinden. Ob ich die Google-Welt nutzen werde, ist in meinem Fall zwar fraglich, da ich mit meinem Windows PC offline arbeite (Online: ein alter PC mit Linux), aber mit einer entsprechenden Zuordnungtabelle sollte man ja auch zum Ziel kommen.

Ich hatte bereits selbst mal überlegt, ob es nicht möglich ist, sich die Ortungsfunktion eines mobilen Navigationsgerätes zunutze zu machen. Aber bei den gängigen PMAs fehlt leider zumeist jeglicher Ausgang (abgesehen von mp3 Schnickschnack). Also: Geo-Tagger im Auge behalten...

Herzliche Grüße,
Michael

«« Update 5.024
Update 5.030 »»
 Sprung