Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 3.703 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 DB2
Seiten 1 | 2
Gerald Offline




Beiträge: 101

13.09.2008 08:09
#16 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Wilfried,

ich habe zwar eine Kamera mit GPS aber meist erstelle ich die GPS Informationen manuell mit Geosetter. (http://www.geosetter.de)

Was mit pixafe auf jeden Fall sehr gut funktioniert ist aber die Variante mit einem GPS Logger durch die Gegend zu marschieren und dessen Export File mit den Bildern zu verknüpfen. Dafür wurde das Earth Modul auch konzipiert. zu den GPS Loggern ist in der derzeit verfügbaren CT (ich glaube 19/2008) ein großer Artikel.

---
Viele Grüße,
Gerald

Peter Offline



Beiträge: 855

13.09.2008 10:25
#17 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Gerald,

was kann Geosetter, was pixafe Earth nicht kann?

Gruß
Peter

Peter Offline



Beiträge: 855

13.09.2008 10:31
#18 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Wilfried,

pixafe Earth ist "nur" dazu gedacht, Geodaten (aufgenommen mit einem kleinen GPS-Modul, das es bereits für unter 100 EUR zu kaufen gibt) mit den Bildern anhand des Aufnahmezeitpunkts zu verknüpfen.

Wenn dies geschehen ist, kann man sich zwar mit pixafe Earth noch zu den Bildern direkt die Satellitenbilder, Karten zu den Bildern anzeigen lassen, aber Hauptziel ist es, dass zu den Koordinaten dann pixafe Earth die Ortsnamen ermittelt und in die Metadaten der Bilder schreibt. So beschriftet können die Bilder dann in pixafe importiert werden (per Autoinsert) und man braucht keine Ortsangaben mehr zu machen.

Es gibt weitere interessante kleinere Features, beispielsweise individuelle und globale Ortsnamen, Anzeigen von Tracks und einiges mehr. Du kannst ja mal den Demofilm ansehen http://www.pixafe.com/Filme/_pixafeEarth.html bzw. in der Onlinehilfe lesen: http://www.pixafe.com/earth/hilfe/inhalt.htm

Wenn man dann Bilder mit Geodaten dazu verwendet, Webseiten zu erstellen, kann man direkt zu jedem Bild auch über eine erstellte Webseite auf die Geodaten zugreifen, siehe die geplante Version des Webseitengenerators: http://www.pixafe.com/GaleryPixafe/index.html

Gruß
Peter

Gerald Offline




Beiträge: 101

14.09.2008 08:38
#19 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Peter,

ich kann mit Geosetter auch Bilder ohne GPS Koordinaten oder ohne dazugehörigen Track einem Ort zuweisen und damit eben nachträglich - manuell - die Lokation sehr genau festlegen.
Für meinen speziellen Fall, ich hatte dies schon per Mail mit Alex diskutiert, auch die einzige Möglichkeit zu einem brauchbaren Ergebnis zu kommen.

Ich arbeite mit einer Nikon D200 mit einem GPS Modul von redhen systems (http://www.redhensystems.com/products/pr...hp?product_id=1) das die GPS Koordinaten direkt in die EXIF Daten der RAW und jpg Dateien schreibt. Das kann pixafe nicht anständig umsetzen.

Deshalb gehe ich den Umweg über Geosetter und habe dann fertige Bilder, die ich nach pixafe importiere.


---
Viele Grüße,
Gerald

Peter Offline



Beiträge: 855

14.09.2008 10:40
#20 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Gerald,

das klingt sehr interessant. Gibst du also dann den Ortsnamen ein und bekommst die Längen- und Breitengrade, die Geosetter dann in die Metadaten schreibt?
Ich denke das werden wir auch machen...


Gruß
Peter

Gerald Offline




Beiträge: 101

14.09.2008 11:31
#21 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo,

nicht ganz so...

Die Suchfunktion von Google Earth fehlt Geosetter noch. Aber ich weiß ja wo ich war, suche also den Punkt auf der Karte und speichere die GPS Koordianten im Bild ab. Dann sucht mir Geosetter über eine DB noch den Ort heraus.

Dieses Material importiere ich dann nach pixafe.

Und dann kommt auch schon mein nächster Wunsch an euch. Der IPTC Ort wir anständig in die Ort Beschreibung übernommen. Aber LAND und BUNDESLAND oder UNTERORT finde ich nach dem Import in Schlagwörtern.

Ich habe mir aber für Orte einen wunderschönen Baum aufgebaut, der auch immer weiter wächst. Wie kann ich nun geschickt die Ortsbezeichnungen im Schlagwortfeld in Orte übernehmen und evtl. auch noch die Baumstruktur erstellen.

---
Viele Grüße,
Gerald

Peter Offline



Beiträge: 855

15.09.2008 12:28
#22 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Gerald,

die Abbildung der Zusatzorte in pixafe Ort ist kein Problem, ich werde das beim nächsten Minor-Update berücksichtigen.
Das mit Geosetter klingt unnötig kompliziert. Wäre dir geholfen, wenn du in pixafe Earth die Möglichkeit hättest, Ortsnamen zu Bildern anzugeben und die Koordinaten werden dann automatisch ermittelt?

Gruß
Peter

Gerald Offline




Beiträge: 101

15.09.2008 12:44
#23 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo,

ich habe 2 Probleme bei der Geokoordinaten Verarbeitung:

1) Bilder die keine GPS Exif Infos haben: Da kann ich über GEOSETTER ganz einfach welche erzeugen und dann in die Bilder übernehmen.

2) Bilder die aus der Kamera heraus schon GPS Exif Infos haben. Wenn ich diese nach pixafe importiere erhalte ich auf deren Basis keine Ortsnamen! Auch ein "Ortsname ermitteln" bringt kein Ergebnis.

Wenn ihr das Earth so verfeinern könnt, dass ich von einer vorliegenden Karte per Klick Koordinaten in ein Bild einfügen und auch aus im Bild vorhanden Koordinaten Orte ermittelt werden, dann kann ich auf GEOSETTER verzichten.


---
Viele Grüße,
Gerald

unknown49 Offline



Beiträge: 10

15.09.2008 16:47
#24 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Peter,
diese Möglichkeit, Ortsnamen zu Bildern einzugeben und die Koordinaten werden automatisch ermittelt, finde ich sehr gut. Die sollte man durchaus integrieren.
Gruß
Wilfried

Peter Offline



Beiträge: 855

15.09.2008 17:00
#25 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Wilfried, Gerald und alle, die Wünsche zu pixafe Earth haben,

Danke erst mal für die Ideen.

Aber dazu ist das Forum http://97981.homepagemodules.de/f35-pixafe-Earth.html gedacht, wo bisher noch niemand etwas geposted hat...

Gruß
Peter

Peter Offline



Beiträge: 855

16.09.2008 10:15
#26 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Gerald,

das klappt bei mir wunderbar, siehe http://97981.homepagemodules.de/t282f35-...-ermitteln.html

Gruß
Peter

Seiten 1 | 2
 Sprung