Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 3.703 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 DB2
Seiten 1 | 2
unknown49 Offline



Beiträge: 10

01.09.2008 00:40
DB2 Installation Antworten

Neuer User: System Windows XP Professional Service Pack3 / Pixafe Personal Edition Version 6

Hallo,
ich wollte lt.Installationsanleitung die DB2 von IBM installieren. Dazu hatte ich mir die ZIP-Datei: db2exc_950_Win_x86 von der IBM heruntergeladen.
Die Ausführung dieser "setup.Datei" leitet mich wie gewünscht auf die Seite: DB2 Setup Launchpad -Information Management Software-.
Dort wähle ich "Installieren eines Produkts" aus und es erscheint auch diese Seite. Hier wähle ich " Neue Installation" aus. Dies führt bei mir zur Anzeige des Windows Installer V 3.01.4001.5512 mit seinen Parameter-Möglichkeiten und mit der einzigen Antwortmöglichkeit "OK". Wenn man dieses auch auswählt, passiert nichts mehr. Der DB2 Installationsassistent wird gar nicht mehr geöffnet.
Das kann ich bei mir beliebig oft wiederholen. Die Versuche wurden sowohl mit dem IE 7 als Standardbrowser als auch mit Firefox 3.01 als Standardbrowser versucht.
Was habe ich falsch gemacht? Oder was muss ich richtig machen? Kann mir jemand freundlicherweise helfen?
Viele Grüße
unknown49

Peter Offline



Beiträge: 855

01.09.2008 11:05
#2 RE: DB2 Installation Antworten

Hi,

kannst du bitte mal einen Screenshot des Windows-INstaller-Fensters an support@pixafe.com schicken?
Normalerweise erfolgt die Installation genauso wie in der Anleitung auch mit den Screenshots zur Dialogfolge beschrieben. Dabei wird zur Installation das von IBM erstellte Installationsprogramm verwendet. Ich kann mich nicht an den Installer erinnern. Vielleicht fehlt eine nötige Basis-Software, ich kann mir aktuell aber nicht vorstellen, was das ist. Bist du auch als Administrator unter Windows angemeldet? Vielleicht fehlen einfach die Rechte...

Gruß
Peter

unknown49 Offline



Beiträge: 10

03.09.2008 20:38
#3 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Peter,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Das Problem ist behoben. Der Fehler tauchte auf, weil nicht alle Dateien ordnungsgemäß entpackt wurden. Die Installation lief danach wie in der Doku beschrieben durch.
----------------------------------------------------------------------------
Anmerkung von mir: - evtl. neuer Hinweis in der Installationsanleitung.-
Ich hatte für den db2admin ein besonders schwer zu knackendes Password eingegeben. Dieses beinhaltete viele Sonderzeichen. Wenn man dann später die Pixafe Personal Edition installiert und den gleichen User dort angeben will, wird man erst dort darauf hingewiesen, dass leider keine Sonderzeichen eingebbar sind. M.E. ist dies an dieser Stelle viel zu spät.
----------------------------------------------------------------------------
Neuer Fehler:
Im Setup für Pixafe habe ich das Konto des Datenbankadministrators und dessen Password mit Wiederholung angegeben. Ein Klick auf "weiter" produziert bei mir folgenden Fehlerhinweis: "Access violation at adress 00414C8E. Read of adress 6836FFFF". Danach tut sich leider nichts mehr.
Kannst Du mit dem Fehler etwas anfangen? Ich komme leider nicht weiter.
Ich habe als Benutzer volle Administratorrechte. Allerdings habe ich es auch unter Anmeldung des Administrators versucht und den gleichen Fehler erhalten.
Viele Grüße
unknown49

unknown49 Offline



Beiträge: 10

03.09.2008 23:05
#4 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Peter,
ich komme langsam immer ein Stück weiter. Ich muss schon sagen: Ich habe selten eine so komplizierte und anfällige Installation einer Anwendung erlebt. Aber vielleicht entschädigt mich ja die Anwendung, wenn sie dann mal läuft. Auf jeden Fall möchte ich dies noch erleben.
Der "Access violation-Fehler" ist weg, nachdem ich einen anderen Namen als db2admin genommen habe. Die Installation lief dann durch. Allerdings erlebte ich nicht mehr den Hinweis: "Das Einrichten der Datenbank wurde erfolgreich durchgeführt"
Es tauchte das Problem bei der pixafe-Installation " SQL1031N Datenbankverzeichnis in angegebenen Dateisystem nicht gefunden. SQLSTATE=58031"
Nun taucht dieser Fehler im Forum öfter auf. Nur eine Lösung habe ich nicht gefunden.
Als ich mit Cleanup alles löschen wollte, tauchte dort der Hinweis auf: SQL1032N Der Befehl DB2START wurde nicht abgesetzt. SQLSTATE=57019.
Als Einzelplatz habe ich als einziger USER auch volle Adminrechte. Ist das Anlegen der verschiedenen USER (db2admin, pixafeAdmin) überhaupt notwendig? Gibt es dort nicht eine schlanke Lösung, die schon bei der DB2 Installation anfängt???
Zwischendurch wollte die Installation ( ich weiß nicht mehr, wo genau) die Datei OWC11.MSI haben und forderte mich auf, den entsprechenden Ordner zuzuweisen. Dies mußte ich leider abbrechen.
Ist der Ablauf noch für Dich verständlich? Sonst muss ich das Protokoll direkt bei der Installation nochmals führen.
Ich bin sehr dankbar für konkrete Hilfe. Vielleicht schaffen wir es gemeinsam, die Anwendung zu starten. Ich bin jedenfalls wild entschlossen.
Viele Grüße
unknown49

Peter Offline



Beiträge: 855

04.09.2008 08:19
#5 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo,

was da bei der Installation von DB2 schief läuft kann ich nicht sagen.
Hast du wirklich die Version 9.5? (die funktuioniert auch bei der Installation bei uns tadellos. Wir haben diese Meldungen zu Installationsproblemen auch noch nicht bekommen.)

Zu 1031: http://97981.homepagemodules.de/topic-th...=66&message=165
Du musst einen User anlegen, es müssen nicht 2 verschiedene sein. Was OWC11.MSI ist, kann ich nicht sagen, das kommt nicht von uns...

Viel Erfólg, ich bin gespannt auf die Erfolgsmeldung
Peter


unknown49 Offline



Beiträge: 10

08.09.2008 20:36
#6 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Peter,
ich bin immer noch am Installieren. Sowohl die Datenbank als auch Pixafe wird ordnungsgemäß und ohne Fehler installiert. Aber das Einrichten der Datenbank läuft immer auf den bekannten Fehler 1031N.
Dabei habe ich mich genau an die Vorgehensweise mit An- und Abmeldung bzw. mit Erstellung der verschiedenen User gehalten.
Ich habe einen Einzelplatz-PC mit Windows XP Professional und habe volle Adminrechte.
Vielleicht kannst Du mir in diesem Zusammenhang bei dieser Konstellation mal den Unterschied zwischen lokalen Administrator und Windows-Administrator erklären. Ich denke, in diesem Fall ist es der gleiche User, oder?
Nachdem ich alles wieder gelöscht habe, hier der letzte Versuch:
Anlegen USER "pixafe" mit password "pixafe" (Administratorrechte)und Anmeldung als "pixafe"
- Installation der DB2-Datenbank ( fehlerfrei)
- Installation der pixafe-Software ( fehlerfrei)
- Abmeldung als "pixafe" (um im Prozess weiter zu machen)
- Anmeldung als "pixafe" ( Installation der pixafe-Datenbank Abbruch mit 1031N)
- Abmeldung als "pixafe"
- Anmeldung als normaler Windows-User mit Adminrechte (ebenfalls Abbruch mit Fehler 1031N)
- Starten Cleanup ( Abbruch mit Fehler 1032N)
Was mache ich falsch?
Ich würde so gern erfolgreich sein. Zumindest aufgeben möchte ich nicht, ohne die Software wenigstens auf meinem PC gesehen zu haben.
Danke für eine Rückmeldung.
Viele Grüße
Wilfried
(unknown49)

Peter Offline



Beiträge: 855

08.09.2008 20:53
#7 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Wilfried,

damit Cleanup funktioniert muss folgendes gegeben sein:
1) pixafe muss installiert worden sein (dabei kann es zu DB2 Fehlern gekommen sein, aber die Installation muss erfolgt sein) Die pixafe Installation ist deshalb nötig, da Cleanup auf den Bibliotheken von pixafe aufsetzt.
2) Darüberhinaus muss beim Start von Cleanup die Kennung und das Passwort des pixafe Admins angegeben worden sein, der zur Installation vergeben wurde (und notiert wurde)

Danach muss pixafe funktionieren, so war es zumindest bei den Fällen, die mir bekannt sind.
Viel Erfiolg

Peter

unknown49 Offline



Beiträge: 10

08.09.2008 21:12
#8 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Peter,
danke für die schnelle Antwort.
Ja, diese Voraussetzungen waren ja bei mir gegeben.
Ich habe gerade nochmals versucht, das Cleanup zu starten. Dabei kommt der Hinweis, dass dies nicht das aktuelle pixafe-Verzeichnis sei. Aber beim 1. Versuch hat das Programm auch genau dieses Verzeichnis bearbeitet. Es gibt kein anderes. Man kommt über diese Meldung nur mit Abbruch hinweg. Deswegen gibt es hier keine Abhilfe. Sehr, sehr kurios....
Gruß
Wilfried

Peter Offline



Beiträge: 855

08.09.2008 21:28
#9 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Wilfried,

wie lautet denn dein pixafe Verzeichnis, und liegt in dem Verzeichnis denn pixafe.exe und picdb.dll ?
Schicke doch mal einen Screenshot des Cleanup Dialoges, in dem du das Verzeichnis gewählt hast und einen Screenshot der Fehlermeldung an support@pixafe.com
Dann schau ich mir das genauer an.
Danke & Gruß
Peter

unknown49 Offline



Beiträge: 10

08.09.2008 23:15
#10 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Peter,
dies war mein Fehler. Ich hatte bereits wieder einen Wiederherstellungspunkt aufgesetzt. Deswegen war das Verzeichnis nicht komplett.
Trotzdem läuft es nicht. Ich habe eben nochmals alles wiederholt.
Dabei habe ich mich nach jedem Schritt (DB2+Pixafe) abgemeldet und wieder mit dem User "pixafe" (siehe vorherigen Beitrag) angemeldet.
Wieder der Fehler 1031N und beim Cleanup der Fehler 1032N.
Was kann ich prüfen? Warum wird das Datenbankverzeichnis nicht im angegebenen Dateisystem gefunden? Muss es nicht C:\Programme\IBM\SQLLIB liegen? Kannst Du mir ein paar Prüfungsmöglichkeiten zeigen?
Im Pixafe-Verzeichnis sind jetzt sowohl pixafe.exe als auch die picdb.dll enthalten.
Gruß Wilfried

Peter Offline



Beiträge: 855

09.09.2008 11:26
#11 RE: DB2 Installation Antworten

Hi Wilfried,

ich kann nicht glauben, dass du nach der Installation von pixafe Cleanup verwendest um damit den Fehler 1032 zu beheben und dass nach Cleanup der Fehler immer noch besteht.
Der Fehler Datenbaknverzeichnis nicht im angegebenen Verzeichnis gefunden ist ein IBM Problem, das aber genau mittels Cleanup behoben wird...

Gruß
Peter

unknown49 Offline



Beiträge: 10

12.09.2008 00:06
#12 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Peter,
nach mehreren vergeblichen Versuchen habe ich jetzt meinen 2. PC aufgesetzt, mit Windows XP Professional versehen und dann die gesamte Installation mit meiner angegebenen Installationsvorgehensweise durchgeführt. Auf Anhieb war alles in Ordnung und ich konnte pixafe nutzen.
Daher nehme ich an, dass auf meinem PC vorherige, notwendige Löschungen bzw. Deinstallationen nicht ordnungsgemäß gelaufen sind und somit immer wieder der gleiche Fehler (1031N bzw. beim Cleanup 1032N) auftrat. Gibt es Erfahrungen, was alles genau gelöscht sein muss, damit eine Wiederholung der Installation erfolgreich ist? Ich wäre so gern auch auf meinem Haupt-PC erfolgreich. Hier liegen auch alle Bilder vor. Dieser PC ist auch wesentlich besser ausgestattet.
Zumindest ist aber die Vorgehensweise geklärt und korrekt.
Viele Grüße
Wilfried

Gerald Offline




Beiträge: 101

12.09.2008 08:10
#13 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo,

ich hatte zu Beginn meiner pixafe Zeit auch Probleme mit der DB2 Installation. Nur nicht mit soooo brachialen Auswirkungen.

Zur Neuinstallation, bin ich damals immer wie folgt vorgegangen:

1) Deinstallation von pixafe und DB2 über die normalen Deinstallations Routinen.

2) löschen der Reg keys:
- Start - Ausführen - regedt32.exe
- lösche HKLM\Software\IBM
- lösche HKLM\Software\pixafe
- lösche HKCU\Software\IBM
- lösche HKCU\Software\pixafe
- lösche HKCU\Software\VB and VBA Program Settings\PictureDB

3) einmal CCleaner (http://www.ccleaner.de)
- Analysieren und Cleanen
- Registry: nach Problemen suchen und beseitigen


Bei all diesen Aktionen bitte mit Vorsicht zu Werke gehen, das ist für den PC wie eine Operation am offenen Herzen.

Ich habe zu Anfang wie gesagt meine Probleme nur mit dieser Vorgehensweise in Griff bekommen. Das Ganze allerdings unter Vista Buissiness oder Ultimate. Hier gibt es dann noch ein paar Dinge bei der Neu Installation zu beachten.

Viel Erfolg!


---
Viele Grüße,
Gerald

unknown49 Offline



Beiträge: 10

12.09.2008 15:09
#14 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Gerald,

danke für die aufmunternden Worte. Ich schaue mir Deine Vorgehensweise mal genau an. Vielleicht hilft sie bei mir ja auch.
Ich werde mich nach meinen weiteren Versuchen nochmals melden und dann berichten.
Danke und viele Grüße
Wilfried

unknown49 Offline



Beiträge: 10

12.09.2008 21:59
#15 RE: DB2 Installation Antworten

Hallo Peter, hallo Gerald,

nachdem ich alle Punkte von Gerald überprüft habe, habe ich die Installation auf meinem Haupt-PC nochmals gestartet.
Nur unter meinem mit allen Rechten ausgestatteten Windows-Normal-User habe ich sowohl die DB2-Datenbank als auch pixafe normal installiert. Pixafe "moserte" nochmals den 1031N-Fehler an, aber dieses Mal funktionierte Cleanup wunderbar und hat alles gerichtet. Ich kann nur vermuten, dass diese Veränderung durch die Löschung von "VB and VBA Program Settings\PictureDB" resultiert. Dies war die einzige Änderung zu den vorherigen Installationen.
Nach erfolgreicher Installation habe ich auch gleich die Software registriert und Updates geladen. Dabei tauchte allerdings dann der "SQL0818N SQLSTATE=51003"-Fehler auf. Aber auch dieser ist durch Cleanup behoben worden. Momentan sieht alles gut aus und ich werde mich jetzt mit der Software vertraut machen.
Ich habe keine GPS-Kamera und keinen GPS-Empfänger. Kann ich trotzdem etwas mit pixafe Earth anfangen??
Danke für eine kurze Rückmeldung.
Viele Grüße
Wilfried

Seiten 1 | 2
 Sprung