Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 310 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Häufig gestellte Fragen
arnis ( Gast )
Beiträge:

13.10.2008 14:14
GPS in Raw-Dateien antworten

Hallo alle Zusammen
Seid längerem melde ich mich wieder bei Euch und möchte mich erkundigen, ob es schon einen ungefähren Termin gibt, für die Einbindung der GPS-Koordinaten in die RAW-Files? Bis Ende Juni gab es noch das Problem, dass dies nicht möglich sein.

Mit freundlichem Gruß
Torsten

Rainer Offline



Beiträge: 94

13.12.2008 15:31
#2 RE: GPS in Raw-Dateien antworten

Hi, lese erst jetzt Deinen Beitrag. Dieser Wunsch ist im Prinzip Unsinn (nicht böse sein), da es sich bei RAW Dateien um ein Rohformat handelt und Du so oder so ein tiff, jpeg oder png daraus entwickeln musst. Normal wäre .jpg. Und dann kannst Du alle GPS Koordinaten importieren.
Da gibt es halt eine Begrenzung mit dem RAW Format. Sieh Deine RAW Bilder einfach als Datensicherung. Verändern kann man die nicht und deshalb kann man die GPS Daten auch nicht speichern.

Rainer

JBM Offline



Beiträge: 142

13.12.2008 23:41
#3 RE: GPS in Raw-Dateien antworten

Hallo Rainer,
da bin ich aber völlig anderer Meinung - und damit sicher nicht alleine.
Aber da Du hier im Forum schon öfter sehr absolute und deutliche Aussagen zu Sinn und Unsinn der Wünsche anderer User losgelassen hast, interessiert mich wirklich Dein Workflow - und zwar von Anfang bis Ende. Da scheint es nämlich deutliche Unterschiede zu dem zu geben, was ich bisher so gehört, gelesen und praktiziert habe.
Wenn Du da wirklich den Stein der Weisen gefunden hast, könntest Du sicher viele von uns glücklich machen (oder vielleicht ein Buch drüber schreiben und damit reich werden ;)

Woran ich aber eher glaube, um ganz ehrlich zu sein: Ich vermute mal, dass Du einfach leicht andere Ziele mit Deinem Workflow verfolgst und deshalb ganz einfach etwas andere Anforderungen an die Datenbank stellst.

Ganz egal, wie die Lösung lautet: Ich möchte Dich bitten, Deinen Workflow zu erklären. Das ist sicher hilfreicher, als über den Sinn und Unsinn von Detailanforderungen anderer User zu diskutieren. Ich persönlich habe exakt dieselbe Anforderung wie sie von Torsten angefragt wurde. Grund: Aus einer RAW-Datei leite ich in der Regel mehrere JPGs u.a. ab. und da das RAW am Anfang der Verarbeitungskette steht, habe auch ich den Wunsch, VOR der Ablage des RAWs in Pixafe die GPS-Daten reinzuladen. Damit sind diese nämlich automatisch - und zwar inclusive der von den GPS-Koordinaten abgeleiteten Ortsinfo etc. - in allen JPGs vorhanden.

Sollte Dein Workflow auch diesen Anspruch erfüllen, übernehme ich ihn gerne und ziehe meinen Feature-Request zurück ... aber das wollen wir doch erstmal sehen :)

Viele Grüße ... und keep :)

Jürgen

Michael Offline



Beiträge: 190

14.12.2008 19:32
#4 RE: GPS in Raw-Dateien antworten

Hallo zusammen,

zunächst einmal zur Richtigstellung: Selbstverständlich ist es möglich, GPS-Daten in RAW-Dateien zu schreiben.
Das funktioniert bei Nikon's NEF-Format z.B. mit dem Programm View NX, das Nikon sogar als Freeware zur Verfügung stellt.

Das Problem für Anbieter von Software, die nicht aus dem Hause des jeweiligen Kameraherstellers kommt (also für die meisten Anwendungen), ist, dass jeder Hersteller sein "eigenes Süppchen" bei der Spezifikation seiner RAW-Daten kocht und die Umsetzung einer solchen Funktion damit erschwert wird. Diese Einschränkung (um nicht zu sagen Behinderung) gilt bekanntlich ja nicht nur für das Thema GPS sondern z.B. auch für das breite Anwendungsgebiet der RAW-Entwicklung. Daher kommt es, dass so viele Programme auf die Erzeugung von zusätzlichen Dateien (sidecar files) angewiesen sind, die die entsprechenden Einstellungen aufnehmen.

An Diskussionen über den Sinn (oder Unsinn) der besprochenen Maßnahme mag ich mich nicht beteiligen. Setzt man aber einmal voraus, dass es sinnvoll sein kann, digitale Bilder mit Ortskoordinaten zu versehen, so gilt dies aus meiner Sicht für RAW-Dateien sogar in besonderem Maße, zumal wenn es gelingt, diese Informationen - so wie Jürgen es bereits gesagt hat - in daraus entwickelte JPG-Ableger zu transferieren.

Gruß,
Michael

Alexander Ramisch Offline



Beiträge: 375

14.12.2008 20:46
#5 RE: GPS in Raw-Dateien antworten

Hallo,

hier muss ich euch leider enttäuschen. Die Original RAW-Dateien werden von pixafe nicht verändert, also somit auch keine GPS-Daten hineingeschrieben.

Das ist technisch begründet: wir können zwar nahezu alle RAW-Dateien lesen, aber nicht selbst erzeugen und schreiben. Was wir tun ist, zu den RAWs passende JPGs zu erzeugen und in diese "Abzüge" die Orstinformation hineinschreiben.

Schöne Grüße
Alex

---
Alexander Ramisch mailto:info@pixafe.com
pixafe GbR http://www.pixafe.com
pixafe - die Bilderdatenbank
Elisabeth Jost Straße 6 , D-81245 Muenchen
Tel +49 89 87589575 Fax +49 89 15919775

JBM Offline



Beiträge: 142

14.12.2008 20:57
#6 RE: GPS in Raw-Dateien antworten

Hallo Alex,
was ich mir aber doch sehr wünschen würde ist, dass - wie an anderer Stelle im Forum auch schon diskutiert - die in RAW-Dateien bereits vorhandenen GPS und Ortsinfos etc. (alle vorhandenen IPTC-Daten halt) in die entsprechenden Datenfelder übernommen werden.
Viele Grüße
Jürgen

 Sprung