Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 97 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Archivierung
Peter3708 Offline



Beiträge: 2

12.01.2017 20:06
Viele originale Windows-Ordner mit Bilddateien antworten

Ich bin neu hier und einige der wichtigsten Fragen möchte ich hier einmal stellen, bevor ich mit der Archivierung meiner Bilddateien in pixafe beginne.

1. Alle Bilddateien liegen in diversen Ordnern. Ich nenne dies mal das "Originalarchiv". Wenn ich alle Bilder in pixafe eingebe, bleibt dann das alte "Originalarchiv" mit seinen Ordnern erhalten oder ist das am Ende leer?
Beziehen sich die Bilder in pixafe z.B. über Links auf die entsprechenden Bilder in dem "Originalarchiv", oder sind die Bilddateien dann physikalisch in pixafe gespeichert.
Wenn dies der Fall sein sollte, könnte ich dann das "Originalarchiv" löschen?

2. Ich habe doppelte Bilder im "Originalarchiv" je in verschiedenen Ordnern, leider auch in verschiedenen Auflösungen und Qualitäten (bearbeitet und unbearbeitet), also unterschiedlichen Dateigrößen. Kann ich diese Bilder komfortabel finden und durch z.B. Umbenennung zusammenfassen? Gelöscht werden soll nichts.

Peter Offline



Beiträge: 847

13.01.2017 05:37
#2 RE: Viele originale Windows-Ordner mit Bilddateien antworten

Hallo und willkommen Peter,

wie du das mit deinem "Originalarchiv" handhaben möchtest, bleibt dir überlassen. Du kannst es sowohl beibehalten, als auch "abräumen" und beim Import in pixafe löschen. Das zweite ist eher üblich, denn so hast du einen guten Überblick von den noch verbleibenden Bildern, die zu importieren sind. Gesteuert wird das "Abräumen" durch die Einstellung "Dateien verschieben" beim Autoinsert, siehe http://www.pixafe.com/hilfe/autoinse.htm

Die Bilder liegen danach tatsächlich in der Bilddatenbank (den zugehörigen Bildverzeichnissen) und sind nicht nur Links. Das hat den Vorteil, dass das System volle Kontrolle über die Bilder hat (was bei reinen Bildbrowsern ja nicht der Fall ist).
Die verwendeten Bildverzeichnisse sind in den Einstellungen zu definieren, siehe http://www.pixafe.com/hilfe/einstPfade.htm

pixafe hilft dir dabei, doppelte Bilder auszusortieren. Es gibt die Funktion Dubletten markieren und Dubletten entfernen. Wie das funktioniert, ist hier beschrieben: http://www.pixafe.com/hilfe/hauptmas.htm...ettenBereinigen
Man muss aber generell sagen, dass die Dublettenerkennung in pixafe auf der Dateigröße + EXIF Daten beruht, siehe http://www.pixafe.com/hilfe/einstDoubletten.htm

Generell würde ich zum Einstieg das Handbuch empfehlen:
http://www.pixafe.com/downloads/Handbuch.pdf
und eventuell auch die ausführliche Beschreibung Workflow Archivierung:
http://www.pixafe.com/downloads/WorkflowArchivierung.pdf

Viel Spaß
Peter

Peter3708 Offline



Beiträge: 2

13.01.2017 10:44
#3 RE: Viele originale Windows-Ordner mit Bilddateien antworten

@Peter. Danke sehr für die ausführliche Beantwortung meiner Fragen. Ich werde mein Glück nun mit pixafe versuchen.
Gruß und schönen Tag noch

 Sprung