Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
  Forum Übersicht   Suche    Anmelden    Login   Online ?   Mitglieder   FAQ
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 566 mal aufgerufen
Bei Antworten informieren
 Korrekturen und Erweiterungen
Alexander Ramisch Offline



Beiträge: 372

18.01.2009 22:56
Version 6.100 antworten

Hallo zusammen,

hier kommt Version 6.100 mit zahlreichen Erweiterungen und Verbesserungen.

Achtung: Es handelt sich um eine Betaversion, also bitte denkt an die Datensicherung! Außerdem funktioniert mit der aktuellen Version der Webserver nicht mehr. Hier ist ein neuer noch in Entwicklung. Wenn also ein Webserver betrieben wird, diese Version bitte noch nicht verwenden.

Was ist neu? (Kurzform)
- Bildgruppen siehe http://www.pixafe.com/hilfe/hauptmas.htm#Bildgruppen.
- 64Bit Support (für Windows Vista und Windows 7)
- Autoinsert vervollständigt nun auch die Äste von Ort- und Schlagwort- und Kategoriebaum
- GFX-Kernel nun auch mit Logdatei
- Automatisches Lizensieren nach einem Update
- Funktion Markieren von Bildern drastisch beschleunigt
- Leuchtpultfehler korrigiert
- Onlinehilfe aktualisiert

Hier ein wenig ausführlicher
Die Motivation zum Gruppieren von Bildern besteht darin, die Verwaltung von gleichen Motiven in verschiedenen Formaten zu vereinfachen. Dabei geht es einerseits um Unterschiede im technischen Bildformat eines Bildes (JPG, TIF, RAW) andereseits um die Zusammenfassung von Serienaufnahmen. Sind Bilder zu einer Gruppe zusammengefasst, werden sie im Leuchtpzult, bei Exporten und bei Diashows nur durch ein einziges Bild (das Gruppenbild) repräsentiert.
Neben der Zusammenfassung von Serienaufnahmen und unterschiedlichen Bildformaten ist eine Bildgruppe auch hilfreich bei geringfügigen Modifikationen eines Motivs (Schwarzweiss, Nachschärfen, Bildausschnitt).

Da durch die Gruppierung Bilder der Gruppe versteckt werden - sie werden durch die Suchen nicht mehr gefunden (nur durch die Suche der Bilder zum Gruppenbild) kann man den Gruppierungsmodus ausschalten (Entweder über Menü-Anzeige-Bilder gruppieren oder durch Klick in das neue Gruppensymbol in der Statusbar)

Über die neuen Gruppierungs-Funktionen in pixafe besteht die Möglichkeit sehr einfach
- Gruppen zu erstellen,
- diese wieder aufzulösen,
- Elemente einer Gruppe anzuzeigen,
- Bilder zu Gruppen hinzuzufügen und
- sie wieder aus der Gruppe zu nehmen.

Zudem bietet eine neue Funktion die Möglichkeit automatisch (ohne manuelle Markierung von Bildern) Bildgruppen zu erstellen. Diese zielt vorwiegend auf Serienaufnahmen ab, denn zur Gruppierung wird dabei das Bilddatum verwendet. Der Benutzer kann das Intervall festlegen in dem in der Datenbank befindliche Bilder zu einer Gruppe zusammengefasst werden (ezwa alle Bilder die max. 5 Sekunden auseinander). So kann man beispielsweise auch RAW-Aufnahmen mit den zugehörigen JPGs zusammenfassen, die ggf. von der Digitalkamera erstellt wurden.

Hier die neuen Menüs:
- Anzeige - Bilder gruppieren: http://www.pixafe.com/hilfe/menuAnzeige.htm
- Extras - Automatisch gruppieren: http://www.pixafe.com/hilfe/menuExtras.htm
- Bild - Suche - Alle Bildgruppen
- Bild - Suche - Aktuelle Bildgruppe
- Bild - Als Gruppenbild festlegen
- Bild - Aus Gruppe nehmen
- Bild - Gruppe auflösen http://www.pixafe.com/hilfe/menuBild.htm
- Markierung - Gruppieren : http://www.pixafe.com/hilfe/menuMarkierung.htm

Hier die beiden neuen Updates:
update Win32: http://www.pixafe.com/downloads/upd_6100.zip
update Win64: http://www.pixafe.com/downloads/upd_6100_64.zip

Ich bin gespannt auf Anmerkungen und Rückmeldungen ...

Beste Grüße
Alex

---
Alexander Ramisch mailto:info@pixafe.com
pixafe GbR http://www.pixafe.com
pixafe - die Bilderdatenbank
Elisabeth Jost Straße 6 , D-81245 Muenchen
Tel +49 89 87589575 Fax +49 89 15919775

Peter Offline



Beiträge: 847

21.01.2009 08:51
#2 RE: Version 6.100 antworten

Hallo zusammen,

traut sich niemand oder gibt es noch keine Meinung?

Also bei mir funktioniert es prima!
Ich werde nun noch ein paar bessere Fehlermeldungen einbauen (beispielsweise beim Versuch ein Gruppenbild aus der Gruppe zu nehmen) .
Gibt es Interesse an der 64Bit Version? Dann werde ich auch die Komplettinstallation bereitstellen.

Wir haben übrigens einen schönen Rabatt für FixFoto bekommen. Das funktioniert so:
Bei Interesse und vorhandener pixafe-Lizenz einfach eine Email an Joachim Koopmann: jk@j-k-s.com und in CC an support@pixafe.com mit dem Betreff FixFoto Bestellung schicken, dann gibt es die neueste Version für 25 EUR.

Gruß
Peter

PS: wir werden auch versuchen DXO zu integrieren. Dazu in Kürze mehr...


Gerald Offline




Beiträge: 101

21.01.2009 09:56
#3 RE: Version 6.100 antworten

Hallo,

ich habe die Gruppen Version bereits eingehend getestet.

- Die Automatisierung der Gruppenbilder mit dem Zeitunterschied 0s klappt sehr gut. Leider erwischt sie damit aber auch einige Serienbilder die gar nicht gruppiert werden sollten. Da ist dann ein wenig nacharbeit notwendig.

- Für den Import meiner RAW Bilder und anschliesende zuweisung der RAWs an die passenden JPGs hat es im großen und ganzen aber gutgeklappt.

- Ich wünsche mir noch, dass die Bedienung einfacher wird. Der Weg durchs Menü ist lang.

- Weiterhin wäre eine leichtere Vorschau auf die Gruppen wünschenswert. Wenn im Leuchtpult auf eine Gruppe geklickt wird gibt es keinen Weg zurück auf die vorige Leuchtpultansicht. ==> Neue Suche...

- die 64bit Version läuft bei super (unter Vista Ultimate 64bit UND unter Windows 7 Ultimate BETA 64bit)

- Bei der FixFoto implementierung haperts noch ein klein wenig. beim ersten Start gibt es einen Fehler "Fixfoto konnte nicht gestartet werden". Danach klappt es aber problemlos.

@Fixfoto: Das läuft unter Window 7 wieder ohne den Eintrag in die "Ausführungsverhinderung"

Insgesamt muss ich dem pixafe Team ein sehr großes Lob für die Gruppenerweiterung aussprechen. Klasse gemacht. Ich bin mir sicher die kleinen open Issues werden sie auch noch in den Griff bekommen.

---
Viele Grüße,
Gerald

rupie Offline



Beiträge: 26

21.01.2009 11:36
#4 RE: Version 6.100 antworten

Hallo Gerald,

bearbeitest Du auch Einzelbilder mit FixFoto aus Pixafe heraus?

Alex schreibt zwar, dass die geänderten Bilder dann wieder in Pixafe sind, sobald man den "Weiter"-Button etc. drückt und die Meldung entsprechend bestätigt, aber bisher hatte ich da noch keinen Erfolg, ein in FF geändertes Bild dann auch in Pixafe zu überschreiben. Hast Du da schon mehr Erfahrung, was diese Situation anbelangt?

Grüsse
rupie

________________________________________
http://www.krokusweg.info

JBM Offline



Beiträge: 142

21.01.2009 18:49
#5 RE: Version 6.100 antworten

Hallo zusammen,

erstmal ganz herzlichen Dank an das Pixafe Entwicklungsteam für die Realisierung der heißersehnten Bildgruppenfunktion!
Da ich ein paar updates und Systemänderungen anstehen habe, habe ich erstmal etwas Zeit in ein Vollbackup meiner Kiste investiert - deshalb die "lahme" Reaktionszeit ...
Ich habe mir die Testversion v6.100 heute installiert und einen ersten, noch flüchtigen Blick draufgeworfen.
Erster Eindruck: Das sieht richtig gut aus!
Den Anmerkungen von Gerald schließe ich mich tendenziell aber an. Die Bedienung lässt sich sicher noch optimieren. Bevor ich da aber vorschnelle Vorschläge mache, möchte ich erst noch mit den neuen Möglichkeiten besser vertraut werden und die typischen Handgriffe zum Arbeiten mit den Bildgruppen rausfinden.
Auch bin ich noch nicht durch mit dem Ausprobieren der Wirkung der Gruppenbildung auf die Suche und das Finden von Bildvarianten - schätze, das zieht auch eine Änderung meines Workflows nach sich ... ist also nicht nur für die Datenbank eine größere, einschneidende Änderung gewesen
Eines ist aber jetzt schon sonnenklar: Diese Erweiterung bringt mir unheimlich viel!

Also dann mach ich mich mal ans Weiterprobieren ...

Beste Grüße
Jürgen

Gerald Offline




Beiträge: 101

21.01.2009 19:07
#6 RE: Version 6.100 antworten

Hallo,

da ich erst ein FixFoto Anfänger bin habe ich bislang nur getestet.. und dann immer nur mit einem Bild. Allerdings kann ich Alex bestätigen.

Nach der Stapelverarbeitung landet ein neues Bild in Pixafe und ist markiert. Zusätzlich ist es eine Doublette.

Ich lasse mir nach der Verarbeitung immer alle markierten anzeigen, dann ist es dabei.

Viel Erfolg!

---
Viele Grüße,
Gerald

rupie Offline



Beiträge: 26

21.01.2009 20:33
#7 RE: Version 6.100 antworten

Hallo,

ja, das mit der Stapelverarbeitung ist ja ok, aber versuche mal ein Einzelbild zu bearbeiten und dann wieder in Pixafe zu speichern. Da habe ich momentan das Problem, dass dies nicht wie von Alex beschrieben funktioniert.

Schliesslich hast Du in der Einzelbildbearbeitung in FF doch erheblich mehr Möglichkeiten als mit der Stapelverarbeitung.

Grüsse
rupie

________________________________________
http://www.krokusweg.info

Peter Offline



Beiträge: 847

21.01.2009 21:15
#8 RE: Version 6.100 antworten

Hallo Rupie,

du hast recht, man kann das einzelne Bild zwar ansehen, aber nicht speichern.
Das wird natürlich nachgeliefert ;-)

Gruß
Peter

Michael Offline



Beiträge: 190

21.01.2009 23:41
#9 RE: Version 6.100 antworten

Hallo zusammen,

ich komme leider auch erst kurz vor Mitternacht dazu, meine Einschätzung wiederzugeben.

Die neuen Funktionen zur Bildgruppierung ermöglichen es uns als Anwender, den mitunter schnell wachsenden Bilddatenbestand nun noch besser im Überblick zu behalten. Konnte man bislang bereits jedes einzelne Foto anhand unterschiedlichster inhaltlicher Kriterien wiederfinden, eröffnet sich nun zusätzlich die Möglichkeit, ähnliche Bilder als Einheit zusammenzufassen.

Anwendungsmöglichkeiten wurden ausführlich diskutiert, u.a.:
- gleiche Bilder in unterschiedlichen Dateiformaten (JPG/RAW)
- Serienaufnahmen
- unterschiedliche Bearbeitungsvarianten

Vielen Dank für die Umsetzung der Option zur Ein- und Ausschaltung der Gruppierungsansicht! Damit ist sichergestellt, dass auch ein gesondert gekennzeichnetes Bild innerhalb einer Gruppe bei der Suche berücksichtigt wird. Dies kommt meinem Anliegen sehr entgegen und funktioniert nach meinen ersten Tests auch hervorragend.

Besonders gefällt mir die Funktion zum automatischen Gruppieren. Hier zeigt sich einmal mehr, dass man mit pixafe auch im Hinblick auf bereits bestehende Datenbestände nicht im Regen stehen gelassen wird. Wer hat schon die Zeit, mehrere Tausend Bilder per Hand zu Gruppen zusammenzufassen? Das lässt sich anhand des Aufnahme- oder Einfügedatums sehr effektiv automatisch "nachholen".

Bzgl. der Bedienung habe ich mich bereits ausführlich ausgelassen. Ebenso hinsichtlich der inhaltlichen Suche und dem Wechsel in die Ansicht auf die Gruppe. Gerald's Anmerkung bestätigt meine Einschätzung bzw. (Wunsch-)vorstellungen. Evtl. kann man Optimierungen am "Look and Feel" ja zu gegebener Zeit anbringen. Es ist die Frage, ob man den Klick auf das Gruppensymbol als eine Art "Nachselektion" oder als Sicht auf die in der Selektion enthaltene Teilmenge (=Gruppe) betrachtet. Letzteres ist zudem wohl leichter gesagt als realisiert. Neue Abfrage - neues Resultat, ich verstehe das schon.

Die nun gebotene Funktionalität ist aber letztlich sehr überzeugend.

Die Verbesserungen im Bereich des automatischen Einfügens ganzer Bildverzeichnisse (Autoinsert) inklusive Einfügen der Beschriftungen auch mit hierachischer Struktur sowie der Übersichtlichkeit des Einstellungen-Dialogs finde ich sehr gelungen.

Zu folgenden Verbesserungen ergeben sich z.Zt. noch Fragen:
- GFX-Kernel nun auch mit Logdatei
-> Wo finde ich die Logdatei und was steht da 'drin?

- Funktion Markieren von Bildern drastisch beschleunigt
-> Bei welchem Vorgang dauerte das bislang länger als jetzt?

- Leuchtpultfehler korrigiert
-> Welcher Fehler? Wie bereits geschildert, kann ich beim ersten Aufschalten des Leuchtpults nach einer Suche häufig nicht von einer Seite zur nächsten Blättern.

Soweit so gut. - Wer die Version 6.100 noch nicht auf seinem Rechner laufen hat, der verpasst nun wirklich etwas!

Gruß,
Michael

 Sprung